Übung im Hochhaus

Üben und sich "austoben" in einem Gebäude, ein Traum eines jeden THW Helfers. Diese Möglichkeit hatten die THW Helfer des Ortsverbandes Marl am letzten Dienstag. In einem zum Abriss freigegebenen Hochhaus
konnten die THW Helfer ihre Fahigkeiten im Umgang mit spezial Werkzeugen und bestimmten Rettungsmethoden vertiefen. Angefangen mit "einfachen" Ausleuchten der Einsatzstelle, über den Einsatz der Betonkettensäge
und Kernbohrgerät ( inkl. autarker Wasserversorgung) bis hin zu klassischen Rettungsmethoden wie Leiterhebel und co. konnte alles geübt werden. Selbst die vorhandenen Löschwasserleitungen wurde mittels Pumpe genutzt.
Der Zugtrupp des Ortsverbandes koordinierte alle Tätigkeiten zu Übungszwecken mit dem Funkgeräten. An dieser Stelle nochmals danke an die Neuma Baugesellschaft die es möglich gemacht hat in dem Hochhaus zu üben.

Hier finden Sie aktuelle Einsätze, Übungen und anderen Aktivitäten.
Lust auf mehr bekommen?
Stöbern sie ruhig in unserem Archiv !

Kontakt zum THW Marl | Impressum | Sitemap