Übung in Hamminkeln 2014

Am vergangenen Freitag begann für den Ortsverband Marl eine dreitägige verlagerte Standortausbildung auf dem Katastrophenschutzgelände Hamminkeln nahe Wesel.
Daran nahmen alle aktiven Helfer des Ortsverbandes teil. Am Freitag wurde direkt mit der Ausbildung an schwerem Gerät begonnen.
Nach erfolgreicher Ausbildung wurde der Abend mit Kameradschaftspflege beendet.Für die kulinarische Versorgung sorgte wie immer
der Marler Feldkoch und seine beiden "Lehrlinge". Am Samstag waren dann wieder alle Helfer bei Einsatzübungen gefragt. Ob Szenarien von "Gasexplosionen" oder "Erdbeben"
alle Facetten an Katastrophen wurden durchgespielt. Besonderer Wert wurde auf Rettungsmethoden gelegt.
Das am Samstag morgen angereiste Rote Kreuz Gelsenkirchen rundete die Übung fürs THW und sich selbst noch ab.
Üben von Versorgung an der Unglücksstelle bis zur Versorgung im mobile Nothilfeeinheiten, inkl. realistischer Verletzungen.
Die Marler Jugendgruppe war auch vor Ort, nahm aber diesmal nicht an den Übungen teil. Für sie hieß es üben für den Bundesjugendwettkampf.
Am Sonntag Nachmittag kam der Ortsverband hoch motiviert zurück. An dieser Stelle nochmals Danke für die tolle Verpflegung und die gute zusammenarbeit


Hier finden Sie aktuelle Einsätze, Übungen und anderen Aktivitäten.
Lust auf mehr bekommen?
Stöbern sie ruhig in unserem Archiv !

Kontakt zum THW Marl | Impressum | Sitemap